25 Dezember 2022

Kokain im Angebot

Lesedauer < 1 Minute

Wieder einmal ist eine Ladung von 14 Kilogramm Kokain beim falschen Adressaten gelandet. Diesmal landete es bei der Tafel Attendorn. Mal abgesehen davon, wie so etwas passiert, stelle ich mir die Frage, wie das in Kolumbien ankommt.

Ich stelle mir den Drogenbaron Pablo an seinem Pool in Kolumbien vor, bei dem die verantwortlichen Verteiler zum Rapport antreten. „Boss, blöde Sache passiert. Morgen lache wir drüber!“ OK, einmal mag das angehen. ALDI ist wirklich lustig. Aber dreimal? Zückt der dann die Magnum und knallt die über den Haufen? Oder ist bei dem Vertriebsweg Schwund einkalkuliert? Hm?


Copyright 2021. All rights reserved.

Verfasst 25. Dezember 2022 von Troelle in category "Gesellschaft

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.