Gendern? Eine Selbstkritik!

photo of cowboy bar signage

Es ist jetzt fast 30 Jahre her, dass ich ein Baby auf meinem Unterarm zu liegen hatte und ich mir schwor, bis zum Letzten für die Freiheit dieses Kindes, meiner in diesem Augenblick 3 Minuten jungen ersten Tochter zu kämpfen. Vier Jahre später wiederholte ich diesen Schwur. A priori lagen da ganz neutral zwei Wesen … Gendern? Eine Selbstkritik! weiterlesen

Einsatzlage? Chaotisch mit ungewissem Ausgang

planet earth

Sollte jemand fragen: Wir waren nie hier!Worte eines Einsatzleiters, 2001 Das Zitat stammt aus einem Einsatz von Berliner Spezialeinheiten MEK/SEK in Brandenburg im Rahmen der Bekämpfung russischer Krimineller. An diesem Tag ging alles schief. Die Kommunikation funktionierte weder technisch noch informell. Die eingesetzte Technik versagte auf der gesamten Linie. Folge war ein völliges Chaos. Ich … Einsatzlage? Chaotisch mit ungewissem Ausgang weiterlesen

Mein Bruder Winnetou

teepee in desert under clear sky

Als Junge las ich alles, was Karl May geschrieben hatte. Der Umstand, dass er nie selbst in den USA war, sich mehr oder weniger alles aus den Fingern sog, wusste ich noch nicht. Ich las nicht nur Winnetou, sondern auch die angeblichen Reiseberichte des Kara ben Nemsi und einiges mehr. Ich denke, einiges davon prägte … Mein Bruder Winnetou weiterlesen

Halbherzige Legalisierung

dark green leafed plant

Nahezu alle unsere Strafgesetze beziehen sich darauf, dass Schaden von einem Individuum oder von der Allgemeinheit abgewendet werden sollen. Die Bestrafung der Täter soll läutern, abschrecken und dem Anspruch der Opfer auf Sühne genügen. Man kann sich trefflich darüber streiten, wie die Gewichtung zwischen Eigentumstaten und der Schädigung der Unversehrtheit eines Menschen ausfällt. Hier kommt … Halbherzige Legalisierung weiterlesen

Kurze Gedanken #9

woman standing by one foot and holding flare stick near trees

Die Fabel Es gibt eine Fabel, von der es zwei sehr interessante Versionen gibt. Von der ersten hörte ich in meiner Jugend. In ihr sammeln die Tiere einer Waldwiese im Spätsommer allerlei Vorräte für den kommenden Winter. Über ihnen sitzt in einem Baum eine Zikade, die die ganze Zeit singt. Solange bis die ersten kalten … Kurze Gedanken #9 weiterlesen

Kurze Gedanken #8

cold glacier iceberg melting

Alle sitzen im BusAutobahn VollgasDa vorne is'n AbgrundAber is ja noch'n StückWir könnten auch abbiegenTun wir aber nichtDa ist ja nur n SandwegSchlecht für die AchsenBloß nicht AnhaltenLeben heißt Gas gebenKopf aus'm FensterHoch die TassenKnorkator Wenn etwas rar wird, steigt der Wert, welcher sich in der Geldmenge spiegelt, die dafür auszugeben ist. In den Köpfen … Kurze Gedanken #8 weiterlesen

Kurze Gedanken #7

city man person people

Selbst fühle ich mich immer noch als Fotograf, der über ein Kriegsgeschehen berichtet, aber eigentlich auf Tierfotograf umsatteln will. Im nächsten Atemzug erkennt, dass er vermutlich nicht im Streichelzoo landen würde, sondern in Borneo das traurige Schicksal der Orang-Utans dokumentiert. Doch es gelingt mir immer mehr, anhand des skizzierten Vergleichs zu erkennen, welche Art der Fotografie, Malerei, andere gewählt haben oder ihnen zugeteilt wurde. Es hilft ungemein zu verstehen, was ich sonst nicht verstehen könnte.

Kurze Gedanken #6

Ich sehe keine klassische Spaltung der Gesellschaft. Mir begegnet ständig eine Verwechslung von Egoismus und Egozentrik. Für seine eigenen Belange einzutreten, sie einzufordern, ja, sogar über die anderer zu stellen, ist legitim und ist Teil der Freiheit. Meines Wissens ist dies gesunder Egoismus. Bei der Egozentrik, stelle ich mich selbst in den Mittelpunkt von allem … Kurze Gedanken #6 weiterlesen

Kurze Gedanken #5

Computer sind für viele Menschen der absolute Endgegner. Bekanntlich tun sie exakt, was man ihnen vorgibt. Sie denken nicht, fühlen nichts, kennen weder Trotz noch Sympathie. Dennoch erscheint häufig auf dem Bildschirm nicht, was sich der oder die Benutzer vorstellt. Während man seiner Ehefrau, dem Gatten, Lebenspartner/in, Kollegen/in alles erdenkliche unterstellen kann, berühren Computer all … Kurze Gedanken #5 weiterlesen