2017 – Nachlese

Und gerade den Polizeischülern sollte mal jemand sagen: «Alles der ganz normale Wahnsinn! 2018/19 kräht kein Hahn mehr danach, dazwischen gibt es wieder diverse Einsatzlagen, u.U. sogar Terroranschläge und neue Skandale. Genießt Weihnachten und lasst Euch nicht Bange machen. Nach der Ausbildung wird Weihnachten Luxus.»

Kollege Kamera

Da gibt es also kampferprobte Polizisten, die Erfahrungen im BeDo - Trupp  (Beweis - u. Dokumentations Trupp) bei Demonstrationen gesammelt haben. Demonstration? OK! Ist denn so eine Demonstration mit einem Weihnachtsmarkt vergleichbar? Und sind Taschendiebe mit gewalttätigen Demonstranten gleichzusetzen? „Sie haben ein Gespür, wo sich Konflikte und rechtswidrige Handlungen entwickeln könnten.“

Sicherheit für die Ohren: Wie groß ist die Terrorgefahr in Berlin? von BILD

Wenn Herr Geisel etwas erreicht hat, dann die Qualitätssteigerung der Informationen bei den Journalisten, die über die Sicherheits- und Polizeithemen in der Hauptstadt schreiben und sprechen. Vielen muss in den letzten Jahren ein "Kamm" gewachsen sein und die letzten Ereignisse, also AMRI, der Skandal bezüglich der Schießhallen und dem Polizisten, der angeblich Informationen an die … Sicherheit für die Ohren: Wie groß ist die Terrorgefahr in Berlin? von BILD weiterlesen

Respekt …

Nein, ich bin kein sogenannter "Gutmensch"! Menschen, die mich näher kennen, bezeichnen mich vermutlich mit diversen anderen Begriffen. Diese Worte müssen heute vorangestellt werden, wenn sich einer differenziert äußern will. Gefährder abschieben! Flüchtlinge stoppen! Null - Toleranz! Null Toleranz gegenüber den Linksfaschisten! Kein Mensch ist Illegal! Kein Mensch muss Bulle sein! Merkel muss weg! Danke, … Respekt … weiterlesen

:: Sag mal Emmes … ::

«Sag mal Emmes, hast Du schon einen neuen Dekoder?» Emmes hebt unmerklich den Kopf. «Nö! Wieso?» «Habe mich den ganzen Abend mit diesem Mist herum geschlagen. Das ist vielleicht ein Dreck.» «Warum?» «Bis ich alle Sender drin hatte, hat es eine Ewigkeit gedauert. Und Du bekommst nur unsere Sender rein.» «Wieso willst Du denn noch mehr haben? Den Rest kannst Du doch sowieso knicken. Ist entweder Werbung oder Ausland.» Tom triumphiert. «Eben, Ausland!»

Wer lacht noch?

1989 wurde ein legendäres Fernschreiben von der Leiterin der Direktion 5 abgesetzt. „Tausche Farbbänder gegen Papier!“ Damals konnte noch der eine oder andere Kollege darüber lachen. Als dann auf einem Abschnitt in einem Keller in einer Tüte die Knochenreste eines Deutschen Wehrmachtssoldaten gefunden wurden, bekam die Situation eine skurrile Note. Es war halt die berühmte … Wer lacht noch? weiterlesen