Buch, BLOG – Web – Book

Es gibt einen möglichen Weg hinaus. Er sieht ein wenig aus, wie einer dieser alten Fitnesspfade durch den Wald, wo man an mehreren Stationen Übungen machen muss. Nur das dieser Weg Stationen hat, wo es Informationstafeln gibt, Passanten auf Bänken sitzen, mit denen Gespräche möglich sind und andere Stopps, an denen einem Frage gestellt werden. Dann folgen längere Strecken, auf denen Gelegenheit besteht, sich diese Fragen zu beantworten.

Thoughts on an island

We sat on the wooden platform of the traditionally constructed house. Below a wooden terrace with a small kitchen and above it on poles the closed part, where there was a small radio station. We ate together from the rice with fish, in which everyone helped themselves from the plate with their bare hands. In … Thoughts on an island weiterlesen

On the road – neues Kapitel

Langkawi - ein weiteres Kapitel der "On the Road" Geschichten ist online. Diesmal geht es um einen Katalanen, einige Straßenmusiker, und diverse spannende Menschen, die ich auf der Insel kennenlernen durfte. Ich habe über zwei Monate auf der Insel zugebracht und ich weiß jetzt schon, dass es nicht die letzten waren. zum Kapitel >>

Ein einsamer Reisender

Wie beschrieben steht Willi auf Fairness. Wenn er in Thailand zu einer jungen devoten Prostituierten geht, erläutert er zuvor genau, was geschehen soll. An diesen Vertrag hält er sich. Er ist keiner von denen, die dann Sachen machen, die die Frau nicht will. Willi mag das Nachtleben, es darf nur nicht zu laut sein. Deshalb bevorzugt er Bars in denen auch andere Deutsche verkehren. Besonders mag er Reggae Musik. Genau genommen kennt er nur ein Lied: «No Woman, No Cry!» Wahrscheinlich liegt das am Refrain.