Notizbuch Fortsetzung 2019 … 30/11

Liebes Notizbuch ... in Berlin hat der Senat beschlossen, dass es demnächst einen Polizeibeauftragten/in geben soll. Was die oder der machen soll, habe ich noch nicht so ganz verstanden. In einigen Artikeln habe ich gelesen, dass das so eine Art Beschwerdestelle werden soll. Seit ich davon las, überlege ich, was ich davon halten soll. Wie … Notizbuch Fortsetzung 2019 … 30/11 weiterlesen

Racial Profiling

Wird der Bürger tatsächlich für dumm verkauft, so wie das viele mittlerweile behaupten? Dazu bedarf es ein paar Grundvoraussetzungen. Erstens jemand der sich für dumm verkaufen läßt und ich benötige auch noch einen, der es tatsächlich mit Vorsatz macht. Wenn er nämlich selbst an seine Worte glaubt, liegt das Problem an einer anderen Stelle. Vor … Racial Profiling weiterlesen

Schadensabwendung …

Aus aktuellen Anlass frage ich mich, wann mir das erste Mal in der Berliner Polizei die Formulierung «Schaden von der Behörde abwenden ...»,begegnet ist. Dunkel erinnere ich mich an ein Disziplinarverfahren, bei dem ein Sachbearbeiter ein paar hundert Akten zu Hause gebunkert hatte. Es durfte nicht sein, was nicht sein kann. Vorgesetzte hatten weggesehen, Kollegen … Schadensabwendung … weiterlesen

Wer lacht noch?

1989 wurde ein legendäres Fernschreiben von der Leiterin der Direktion 5 abgesetzt. „Tausche Farbbänder gegen Papier!“ Damals konnte noch der eine oder andere Kollege darüber lachen. Als dann auf einem Abschnitt in einem Keller in einer Tüte die Knochenreste eines Deutschen Wehrmachtssoldaten gefunden wurden, bekam die Situation eine skurrile Note. Es war halt die berühmte … Wer lacht noch? weiterlesen